Herzlich willkommen!

Wir haben hier ein paar Praxisinformationen für Sie zusammengestellt.

Aktuelle Meldungen

Liebe Patient*innen,

durch die vielen Anrufe ist unsere Telefonanlage oftmals ausgelastet, so daß von Außen kein Durchkommen erscheint. Eine Mitarbeiterin ist während der gesamten Sprechstunde damit beschäftigt, eingehende Anrufe anzunehmen und die Fragen Ihrerseits zu beantworten, Termine zu vergeben und Rezeptwünsche entgegenzunehmen.

Derzeit ist unser Praxisalltag vor allem durch die Anstrengungen gegen die Pandemie dominiert, einerseits durch die Einrichtung einer Infektionsprechstunde, anderseits durch die Impfungen gegen SARS-CoV2. Wir empfehlen die Impfung allen Patienten und appelieren auch an die bisher ungeimpften Patient*innen, sich nun noch kurzfristig gegen Corona zu schützen. Die zugelassenenen Impfstoffe sind sicher, sehr gut wirksam und im Allgemeinen gut verträglich, die beobachtete Impfreaktion wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen und Fiebergefühl, sowie Schmerzen an der Einstichstelle, ist bei allen Impfstoffen gegen das SARS-CoV-2-Virus zu sehen und zeigt letztendlich die gute Wirksamkeit.

Zudem empfehlen wir die nun wieder mögliche Durchführung der Grippeschutzimpfung, eine Terminvereinbarung verkürzt zwar für Sie eine mögliche Wartezeit, ist aber nicht erforderlich.

Wenn Sie Ihren Impftermin bei uns haben, verkürzen Sie Ihre Wartezeit, in dem Sie vorab zu Hause die entsprechenden Dokumente herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt und unterschrieben mitbringen. Das Dokument "Anamnese" mit nicht ausgefüllt werden, nur bei Terminen im Impfzentrum.

Sie finden die Dokumente auf der Seite des RKI:

RKI - Impfungen A - Z - Aufklärungsbogen und Anamnese- und Einwilligungsbogen zur COVID-19-Impfung

 

Um die Patientenströme zu trennen, bieten wir nur eine reduzierte Terminsprechstunde für Patienten ohne Erkältungssymptome an. Auch Patienten ohne Infektzeichen, aber mit akuten Beschwerden sollten sich in dieser Zeit vorstellen. In der Zeit von 10.00-11.00 Uhr findet die sogenannte Infektsprechstunde statt. Wir bitten weiterhin um telefonische Vorankündigung.

Terminsprechstunde (und Notfälle ohne Erkältungssymptome und Fieber):

- Montag bis Freitag 7.30-10.00 Uhr

- Montag und Donnerstag 15.30-17.30 Uhr

Notfallsprechstunde mit Erkältungsbeschwerden:

Montag, bis Freitag 10.00-11.00 Uhr. Patienten mit Erkältungssymtomen oder Kontakt zu Covid19-Erkrankten melden sich bitte zunächst telefonisch in der Praxis